Julia Schnabel's Die Machtverhältnisse in der Tonträgerindustrie und deren PDF

Posted by

By Julia Schnabel

ISBN-10: 3668062099

ISBN-13: 9783668062092

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, word: 2,0, Bauhaus-Universität Weimar, Sprache: Deutsch, summary: Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Erfindung des Radios den ersten großen Umbruch im Machtgefüge der Musikindustrie einleitete, reagierten die damaligen Machtakteure so, wie es sich auch bei den nachfolgenden Machtumbrüchen beobachten lässt.

Damals lag der größte Anteil der Macht bei den Musikverlagen, die diese als Inhaber der Druck- und Aufführungsrechte ihrer Künstler sowohl auf den Künstler (durch vertragliche Einschränkungen) als auch auf den Konsumenten (durch ein eingeschränktes Musikangebot) ausübten. Musiker traten auf, wo guy ihnen vor- schrieb, dass sie auftreten sollen. So lag in Konzertbesuchen die einzige Möglichkeit für Musikliebhaber, Musik zu konsumieren. Die Verbreitung von Radiostationen befreite die Musik, ihre Hörer und Urheber von einigen Einschränkungen der Machtakteure, deren erste Reaktion auf diese Entwicklung Ignoranz conflict. Der oligopolistische Charakter des Musikmarktes bot den einzelnen etablierten Marktteilnehmern Sicherheit in shape von Markteintrittsbarrieren und den Luxus einer überschaubaren Zahl marktinterner Konkurrenten. Eine Erfindung wie das Radio erschien ihnen nicht als potenzielle Gefahr und noch weniger als ursächliche Grundlage, aus welcher ernst zu nehmende neue Marktteilnehmer resultieren könnten. Diese Fehleinschätzung wurde sichtbar, als die Umsatzzahlen der reside- Einnahmen zurückgingen, da der Musikkonsum über das Radio den Konsumenten sowohl zeitlich als auch örtlich und finanziell weniger band.

Die Erfindung des Radios battle ein neuer Machtfaktor, der die Musikindustrie unvorbereitet, aber nicht überraschend traf und die erste große Krise zur Folge hatte. Aus dieser Systemstörung resultierte eine Verschiebung und Umverteilung der Machtverhältnisse, welche die etablierten Marktakteure zu einer Reaktion zwang. Nach ersten Versuchen, die Bedrohung zu bekämpfen, resignierten die Musikverlage und stabilisierten das method wieder, indem sie mit den Radiostationen kooperierten, den Störfaktor in ihr eigenes approach integrierten und so ihre Vormachtstellung wieder festigen konnten.

Ähnliche Vorgänge konnte guy im Laufe der jungen Geschichte der Musikindustrie schon wiederholt beobachten. In meiner Bachelorarbeit möchte ich eben diese Vorgänge strukturiert aufzeigen und eine sozioökonomische Betrachtung der aktuellen Machtverhältnisse in der Musikindustrie und deren mögliche Verschiebung durch die fortschreitende Digitalisierung anstellen.

Show description

Read or Download Die Machtverhältnisse in der Tonträgerindustrie und deren mögliche Verschiebung durch die Digitalisierung: Eine sozioökonomische Betrachtung (German Edition) PDF

Similar media studies books

Mediating Faiths: Religion and Socio-Cultural Change in the by Michael Bailey,Guy Redden PDF

Faith resides tradition. It keeps to play a job in shaping political ideologies, institutional practices, groups of curiosity, methods of lifestyles and social identities. Mediating Faiths brings jointly students operating throughout a variety of fields, together with cultural experiences, media, sociology, anthropology, cultural conception and spiritual experiences, so one can facilitate larger realizing of contemporary modifications.

Powermatics: A Discursive Critique of New Communications by Marike Finlay - de Monchy PDF

Initially released in 1987. This serious paintings is an exploration of recent communications expertise in its social context, as a social discourse decided via other kinds of inter-play. the writer refers to Weber, Innis, Habermas and Foucault to boost her argument.

New PDF release: Engendered Economics: Incorporating Diversity into Political

This ebook offers an outline of present advancements inside of feminist political financial system, together with reformulations of monetary thought, ancient and empirical examine at the fiscal roles and standing of ladies and other people of colour, in addition to proposals for broadening the general public coverage time table. instead of delivering a feminist critique of neoclassical economics, this quantity provides feminist economics in discussion with revolutionary fiscal concept and public coverage.

New PDF release: "She's So Fine: Reflections on Whiteness, Femininity,

She's So high quality explores the song, reception and cultural value of Sixties lady singers and woman teams within the US and the united kingdom. utilizing ways from the fields of musicology, women's reviews, movie and media reviews, and cultural reports, this quantity is the 1st interdisciplinary paintings to hyperlink shut musical readings with rigorous cultural research within the therapy of artists equivalent to Martha and the Vandellas, The Crystals, The Blossoms, Brenda Lee, Dusty Springfield, Lulu, Tina Turner, and Marianne Faithfull.

Additional info for Die Machtverhältnisse in der Tonträgerindustrie und deren mögliche Verschiebung durch die Digitalisierung: Eine sozioökonomische Betrachtung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Machtverhältnisse in der Tonträgerindustrie und deren mögliche Verschiebung durch die Digitalisierung: Eine sozioökonomische Betrachtung (German Edition) by Julia Schnabel


by William
4.1

Rated 4.70 of 5 – based on 5 votes